verband bildender künstler thüringen
verband bildender künstler thüringen e.v.

[+]
  1/2
Abb.: Zweifler (Ausschnitt), 2006, Acryl auf Papier
Foto: Friedrich Rittweger
alle Rechte vorbehalten

[+]
  2/2
Abb.: o.T., 2014, Draht, Zeitungspapier, Farbe
Foto: Friedrich Rittweger
alle Rechte vorbehalten
HINWEIS  Diese Ausstellung ist bereits abgelaufen.
30.9. bis 26.10.2019

Friedrich Rittweger - Köpfchen, Köpfchen. Arbeiten auf und aus Papier.


Zeichnung, Malerei und Plastik

Das Gäßchen 1
99817 Eisenach-Göringen
Fon 036928.90368
Fax 036928.90368


rittweger2@gmx.de
rittwegerkunst.jimdo.com

Zur künstlerischen Arbeit von Friedrich Rittweger


Der Künstler schreibt selbst zu seiner Ausstellung:

Am Anfang die Anmutung und die lebendige Anschauung, mit wenigen Strichen erfasst. Wenn das im Bild oder in der Plastik erhalten bleibt, ist viel gewonnen.

Beim Durchsehen meiner Papierschränke für „10% – was bleibt“ sind mir viele Arbeiten „Köpfe“ durch die Hände gegangen und da kam der Gedanke, diese Arbeiten auf Papier denen aus Papier, also den Papierplastiken, gegenüber zu stellen. Die grundlegend verschiedenen Herangehensweisen zu konfrontieren erscheint mir besonders reizvoll. Die Papierplastiken entstehen gewissermaßen ohne Plan und ohne Vorbild. Es bleibt quasi den Händen überlassen, Volumen und Details ins Benehmen zu bringen; das Auge kontrolliert. Die Papierköpfe archaisch oft, wie steinzeitliche Fundstücke, von einem glücklichen Finder vom Acker hereingebracht, künden in der Tat von etwas, das tief in uns schlummert und unser gemeinsames Menschheitserbe genannt werden könnte. Den gemalten und gezeichneten Köpfen liegen dagegen konkrete Erlebnisse zugrunde. Oft gibt es dazu stenogrammartig verknappte Skizzen aus wenigen Strichen, die auch als eigenständige Werke gesehen werden können. Da nun diese Arbeiten oft mit dem Anlass ihres Entstehens, also mit Geschichten im weiteren Sinne verbunden sind und das von den Ausstellungsbesuchern auch nachempfunden werden kann, liegt es nahe, diesen eine eigene Interaktion zu erlauben und ihre eigene Geschichte zu den Arbeiten zu notieren. Sie in geeigneter Weise aufzufordern, zu animieren, zu dem einen oder anderen etwas Schriftliches beizusteuern. Diese Notizen sollen dann auch gleich Bestandteil der Ausstellung werden und diese, in welcher Form auch immer, laufend aktualisieren. Zudem werde ich einige Tage in der Galerie sein, um das Gespräch mit den Besuchern zu suchen.

Vernissage Montag, 30.09.2019


Zur VERNISSAGE der Ausstellung des Künstlers FRIEDRICH RITTWEGER laden wir Sie und Ihre Freunde am Montag, dem 30. September um 18 Uhr herzlich ein.

Der Künstler möchte die grundlegend verschiedenen Herangehensweisen seiner Zeichnungen und Plastiken zum Thema "Köpfe" einander gegenüberstellen.
[—]    <<   >>