verband bildender künstler thüringen
verband bildender künstler thüringen e.v.

[+]
  1/2

[+]
  2/2
HINWEIS  Diese Ausstellung ist bereits abgelaufen.
9.4. bis 5.5.2018

Zu Gast:

Künstlergruppe Widerspruch und Fortsetzung: „Wort und Bild“


Objekten, Installationen, Malerei

c/o Iza Bick-Baginski
Mühlhäuser Str. 12
99986 Oberdorla


pibaginsky@t-online.de

Vernissage


Die Galerie des VBK Thüringen auf der Krämerbrücke in Erfurt zeigt vom 9. April bis zum 5. Mai 2018 die Ausstellung der Breslauer Künstlergruppe Widerspruch und Fortsetzung unter dem Titel „Wort und Bild“ mit Objekten, Installationen und Malereien.

Die Vernissage findet am Montag, den 9. April 2018, um 18 Uhr in der Galerie auf der Krämerbrücke statt mit musikalischer Begleitung von Krzysztof Swierzowicz. Die Laudatio wird durch Iza Bick-Baginski und Regina Koschine mit einem Text von Daria Milecka gehalten.

Finissage 5.5.2018


Zur Finissage am Samstag, den 5. Mai 2018 ab 14 Uhr sind Besucher herzlich eingeladen, mit den
Mitgliedern Iza und Pawel Baginski ins Gespräch zu kommen. Die beiden Künstler werden ihre Mappen
präsentieren und über den Vergleich zwischen dem künstlerischen Leben in Polen und Deutschland
sprechen.

Zum Thema „Wort und Bild“


Wahrscheinlich wurde das Thema „Wort und Bild“ geboren durch die ewige Sehnsucht nach einem Zustand, wo Worte und Dinge noch nicht getrennt waren, durch die Sehnsucht nach einem Mangel von Unterschieden zwischen „signifiant” und „signifie”, durch die Sehnsucht nach diesem urspründlichen Zustand, wo der Mensch und die Art seines Kontaktes mir der Welt eine Einheit bilden. Vielleicht ist das ein archetypischer Traum über das Zurückkehren zum Logos in seine ursprüngliche Gestalt, wo das Wort und die Wirklichkeit nicht zu trennen waren.

Mit der Untersuchung dieser Thematik wurden die Arbeiten der Künstlergruppe Widerspruch und Fortsetzung realisiert. Dabei entstanden Malereien, Objekte und Installationen.

Zur Ku?nstlergruppe Widerspruch und Fortsetzung


Diese Gruppe von Absolventen der Akademie der Schönen Künste in Wroclaw (Breslau, Polen) präsentiert seit den 1990er Jahren ihre Werke aus dem Bereich konzeptuelle Kunst als künstlerische Gruppe „Kontynuacja i sprzeciw“(Widerspruch und Fortsetzung).
Die Mentoren sind Wanda Golkowska (verstorben) und Jan Chwalczyk - herausragende Künstler, mit denen die Absolventen befreundet waren bzw. sind.
Die Idee die Gruppe ist es, eine Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen mit Künstlern und der breiten Öffentlichkeit zu schaffen.

Mitglieder der Künstlergruppe:


Jan Chwalczyk, Wanda Golkowska, Iza Bick-Baginski, Pawel Baginski, Daria Milecka, Anna Stepkowska, Jarek Nowak

Ausstellungen (Auswahl)


2005
„Motiva-Intenationale. Konstuktiv Konkret, Intelligibel”, Austria Center Wien

2007
„Exposicion Internacional de Arte - Constructivo, Concreto, Reductivo, Inteligible”, Aranjuez
Centro Cultural Madrid

2008
„Konkret – Intelligibel”, Kunstforum Wien

2010 - 2012
„Ein Jahr 40 Positionen 31 Räume“, Museum Modern Art Hu?nfeld
[—]    <<   >>